Grosse Fragen stellen

Theologie bedeutet, verantwortungsvoll über den christlichen Glauben nachzudenken. Wer theologisch denkt, fragt nach dem Warum und Woher christlicher Überzeugungen. Mehr zur Theologie hier …

In unserem Kurs geht es noch um mehr, nämlich, sich mit den Grundlagen unserer Kultur auseinanderzusetzen. Ebenso lädt er dazu ein, sich mit existentiellen Fragen des Menschseins zu beschäftigen.

Der Theologiekurs

  • steht in evangelisch-reformierter Tradition in landeskirchlicher Offenheit
  • gibt Ihnen Gelegenheit zum Gespräch mit anderen Religionsgemeinschaften
  • vermittelt Ihnen die Kompetenz, kenntnisreich und verantwortungsvoll über Religion zu sprechen
  • zeigt die gesellschaftliche Bedeutung des christlichen Glaubens auf
  • gibt Ihnen Raum, um gesellschaftlich relevante Fragen zu diskutieren

Berufsbegleitend

Der Theologiekurs dauert drei Jahre und besteht aus 18 Modulen. Diese können auch einzeln besucht werden, zum Beispiel als Weiterbildung für Lehrpersonen des Faches Religionskunde und Ethik. Der Kurs ist wissenschaftlich fundiert und verständlich zugleich.

Ist der Theologiekurs etwas für mich?

Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Ihre Offenheit und Ihr gesunder Menschenverstand genügen vollkommen. Sie müssen nicht einmal evangelisch sein. Sie dürfen katholisch sein. Sie dürfen einer freien Gemeinde angehören. Sie dürfen auch als Muslim oder als Atheistin zu uns kommen. Woher Sie auch kommen, Sie persönlich sind uns willkommen.

Vielleicht möchten Sie das kirchliche Schulfach Religion in unserer Landeskirche unterrichten. Vielleicht haben Sie eine Erlaubnis zu predigen, ohne Pfarrer/in zu sein. Ja, der Theologiekurs ist für Sie gemacht.

Sie können den gesamten Kurs besuchen und jeweils nach den Sommerferien in Ihr erstes Kursjahr einsteigen. Sie können aber auch jedes einzelne Module für sich besuchen – je nachdem, wo Sie sich weiterbilden möchten.

Sie haben das 18. Lebensjahr vollendet – nach oben hin gibt es übrigens keine Altersgrenze. Pensionierte sind uns also ebenso herzlich willkommen.

Themenbereiche und Module

Religionskunde

  • Grundlagen der Religionswissenschaft (Modul 1.1 – 30 h)
  • Biografie und Religion (Modul 1.2 – 30 h)
  • Judentum (Modul 1.3 – 30 h)
  • Islam (Modul 1.4 – 30 h)
  • Fernöstliche Religionen (Modul 1.5 – 15 h)

Bibel

  • Grundlagen der Bibelwissenschaft (Modul 2.1 – 30 h)
  • Altes Testament (Modul 2.2 – 30 h)
  • Neues Testament (Modul 2.3 – 30 h)
  • Bibeldidaktik (Modul 2.4 – 30 h)

Themen der Theologie

  • Gott denken (Modul 3.1 – 15 h)
  • Christologie (Modul 3.2 – 15 h)
  • Christliche Spiritualität (Modul 3.3 – 15 h

Christentumsgeschichte

  • Kirchengeschichte und Konfessionskunde (Modul 4.1 – 30 h)
  • Schweiz und Graubünden (Modul 4.2 – 30 h)

Ethik

  • Grundlagen der Ethik (Modul 5.1 – 15 h)
  • Leben in der Gemeinschaft (Modul 5.2 – 15 h)
  • Mitmensch und Umwelt (Modul 5.3 – 30 h)

Praktische Theologie

  • Homiletik – Predigtlehre M 6.1 – 15 h

Das „Kleingedruckte“

Zeitaufwand pro Kursjahr

  • 32 Kursabende à 3 Stunden 19 – 21.45 Uhr (je Donnerstag, nur ausserhalb der Schulferien)
  • 5 Kurssamstage à 6 Stunden 9 – 15 Uhr
  • 2 halbe Wochenenden à 9 Stunden von Freitag 18 Uhr bis Samstag 15 Uhr
  • ca. 2 Stunden persönliche Studienarbeit zwischen den Kursabenden

Kursorte

Kosten

  • CHF 120 kleines Modul à 15 Stunden
  • CHF 240 grosses Modul à 30 Stunden
  • CHF 800 gesamtes Kursjahr, zuzüglich Unterkunft am ersten Kurswochenende.
  • Das zweite Wochenende ist bei Besuch des ersten gratis.

Information und Anmeldung bei der Kursleitung

Veranstalter

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden